Pressemitteilung 

 

Fredy Barth und Wiechers Sport vor Abenteuer Russland

Erstes Rennen für Fahrer und Team in Moskau

Am kommenden Wochenende startet die FIA WTCC (Tourenwagen-Weltmeisterschaft) zum ersten Mal auf dem rund 3,9 Kilometer langen Moscow Raceway. Die Rennstrecke wurde erst im Jahr 2012 eröffnet und liegt ca. 80 Kilometer nordwestlich der russischen Hauptstadt Moskau.

Das Abenteuer Russland begann für das Team Wiechers Sport bereits in der vergangenen Woche. In der Nacht zum Dienstag startete der LKW, der Fahrzeug und Equipment per Landweg rund 2500 Kilometer über Lettland nach Moskau an die Rennstrecke transportiert. Das Team fliegt am kommenden Mittwoch von Hamburg nach Moskau und wird dann den Renntransporter sowie die wertvolle Ladung am Donnerstag in Empfang nehmen.                                                                                                        

Die mit 15 Kurven erneut sehr anspruchsvolle Rennstrecke wird für die allermeisten Fahrer Neuland sein. Dementsprechend wird der 30 minütige extra Test am Freitag für alle Fahrer und Teams sehr wichtig sein.

Die beiden Rennen finden am Sonntag den 09. Juni über je 13 Runden statt. Eurosport berichtet wie immer live über die Ereignisse.

Über den Moscow Raceway:

Baubeginn:                              2008

Eröffnung:                               2012

Streckenlänge:                         3931 Meter

Kurven:                                    15

Baukosten:                              ca. 112 Millionen Euro  

Zuschauerkapazität                100.000

                                

TV – Sendezeiten Eurosport & Eurosport 2

Sendezeiten Eurosport

FIA WTCC Magazin                   06.06.2013        09:15 – 09:45

FIA WTCC Warm Up                 09.06.2013        08:00 – 08:30                LIVE

FIA WTCC race 1                      09.06.2013        11:00 – 12:00                LIVE

FIA WTCC race 2                      09.06.2013        12:00 – 13:00                LIVE

FIA WTCC race 2                      10.06.2013        08:45 – 09:45

FIA WTCC Magazin                   12.06.2013        00:00 – 00:30

Sendezeiten Eurosport 2

FIA WTCC Qualifying                09.06.2013        07:30 – 08:30

Stimmen vor dem Rennen:

Fredy Barth (Fahrer):

„Neue Strecke und hoffentlich neues Glück.  Der Moscow Raceway sieht sehr kurvenreich und eng aus. Für mich ist diese Strecke völliges Neuland, aber normalerweise gewöhne ich mich schnell an neue Strecken. Ich denke, das Streckenlayout könnte unserem BMW gut liegen. Durch die guten Resultate vom Salzburgring reisen meine Jungs und ich motiviert nach Russland!“

Wolfgang Kruse (Team-Eigner):

„Da diese Strecke für die meisten Teams noch unbekannt ist, werden sich diejenigen durchsetzen, die am schnellsten die perfekte Abstimmung finden. Hier sehe ich großes Potenzial für uns!“

Dominik Greiner (Team-Manager):

„Unser Team ist schon in vielen Ländern an den Start gegangen, dennoch ist Russland auch für das Team Wiechers Sport völliges Neuland. Bis jetzt waren nur ganz wenige internationale Rennserien in Russland aktiv. Ich bin schon jetzt sehr gespannt, was uns in Russland alles erwarten wird.  Aus den letzten Rennen nehmen wir viel Rückenwind mit und ich hoffe, dass Fredy auf dem Moscow Raceway den positiven Trend fortsetzen kann. Ein gutes Qualifying sollte auch hier der Schlüssel zum Erfolg sein!“ 

 

+ M  ©2013